Wild Carnivorie

Mit diesem Forum möchten wir insbesondere deutschsprachige Menschen verbinden die Interesse an einer Ernährungsform haben welche einen hohen Anteil an Tierischem beinhaltet. Zudem erforschen wir in wie weit der roh Verzehr zur Gesundheit beiträgt.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  
Austausch | 
 

 Survival-Camp? :-)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Inger
Homo Sapiens
Homo Sapiens


Anzahl der Beiträge: 1013
Anmeldedatum: 28.10.11
Alter: 37
Ort: Norwegerin im Finnland ;-)

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Sa Dez 17, 2011 11:13 pm

Klar ist das ernst gemeint Herzchen.
Ich werde alles tun was in meinen Macht steht, das es wahr wird.
Es ist nämlich auch meinen ganz Persönliche Traum, so einen Survival Camp mal zu erfahren. sunny

Liebe Gruesse von Inger
Nach oben Nach unten
Herzchen
Fischmäkel
Fischmäkel


Anzahl der Beiträge: 27
Anmeldedatum: 17.12.11
Ort: Mülheim

BeitragThema: Camp   Sa Dez 24, 2011 10:54 pm

Wie meinst Du sieht die Planung aus, ich helfe gerne, Fahrgemeinschaften und was dazu gehört. Man sollte sich mal austauschen auch was die Kosten angeht, soll schließlich nicht alles an Dir hängen bleiben...
Nach oben Nach unten
http://www.cafe-an-der-ruhr.de
Inger
Homo Sapiens
Homo Sapiens


Anzahl der Beiträge: 1013
Anmeldedatum: 28.10.11
Alter: 37
Ort: Norwegerin im Finnland ;-)

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Mo Dez 26, 2011 6:59 pm

Hmmm.
Also um erlich zu sein wäre mein Traum einfach nur von der Natur leben. Embarassed
Ist egal wen es nicht so viel ist, ich möchte es ausprobieren. Ist ja nur einen Woche, das wird man schon aushalten... Wink
Oder aber nur vom Wilde Quellen zu leben. Also falls zusätzliches essen eigekauft wird, sollte es Wild sein.
Wilden Fisch wie Seelachs gibt es zumindest immer -falls nicht frisch- gefroren. Wie auch Elchfeisch.

Eigentlich wollte ich kein Gourmet-Camp machen. Wink Eher den gegenteil davon. Also möglichst einfach. Der Genuss sollte von der wunderschönen Natur kommen.. von Ruhe.. Sonne.. Wasser.. das gemeinsames Geniessen davon..
Wir könnten es so machen, das diejenigen die etwas Geld ueber haben fuer das extra-Essen stehen. Wird ja nicht viel kosten sowieso. Very Happy
Sonstige kosten kommen ja keine dazu. Ausser Reisekosten.
Weil hier im Finnland ist es jeden erlaubt, ueberall in der Natur zu Zelten, Fischen (mit Maden) Beeren pfluecken, Pilze pfluecken.. usw.

Klar, fall man selbst was an essen mitbringen möchtest fuer sich, ist das natuerlich okay - es wird aber dann kein Survival-Camp fuer diejenige persönlich sein. Wink
Ich finde es spannender und schöner wen es auch etwas an Herausforderungen mit sich bringt. Very Happy
Ich selbst werde, wenn, nur mit dazugekauftes Wild supplementieren.
Dies ist auch kein Rohkostcamp, ich finde am strand am Feuer gegrillte Fische schon toll ab und zu. Wink
Wer möchte darf natuerlich alles Roh essen (das tue ich ja auch sowieso beim das meiste) aber es ist eben nicht einen Rohkosttreffen sozusagen. Wink

Herzchen, dachtest Du daran, mit dem Auto zu kommen?

Was hält Ihr davon, nur von Wilde Quellen zu Leben diese ganze Woche?
Dazugekauftes Wild wäre auch am Speisezettel.. das niemand Hungern muss unfreiwillig. Wink
Sven, schaffst du es einen Woche ohne Orkos-Gemuese? Kuss2 Wir könnten nach wilde Wuerzeln suchen und die Kochen! bounce

Es wäre toll, falls Ihr eure Wuensche hier Schreiben wuerdest, was das Camp angeht!
Wir haben ja noch genug Zeit, zu Planen! sunny

Liebe Gruesse von Inger
Nach oben Nach unten
Herzchen
Fischmäkel
Fischmäkel


Anzahl der Beiträge: 27
Anmeldedatum: 17.12.11
Ort: Mülheim

BeitragThema: Das schöne Finnland   Mo Dez 26, 2011 11:38 pm

Hört sich an wie im Paradies. Das Meiste würde hier so einfach gar nicht gehen, muß man sich dran gewöhnen. Einfach draußen hört sich gut an ich mach mich auf den Weg es eilig haben Wenn dann mit meinem alten Motorrad, wenn die Zeit wäre auch mit dem Fahrrad, aber als Sebstständiger fehlt dann die Zeit. Eine Fahrgemeinschaft wäre für viele Sinnvoll, da muß man drüber sprechen. Wann ist denn die beste Jahreszeit ?
Nach oben Nach unten
http://www.cafe-an-der-ruhr.de
Inger
Homo Sapiens
Homo Sapiens


Anzahl der Beiträge: 1013
Anmeldedatum: 28.10.11
Alter: 37
Ort: Norwegerin im Finnland ;-)

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Di Dez 27, 2011 9:27 pm

Ja,
das ist wie Paradies. Ein kleines Paradies.
Weil der See ist ja nicht sehr gross, aber so sauber, und so wunderschönen Felsen um herum, wo man sich Sonnen kann.. sunny
Ich liebe Felsen. Herz
Ich liebe diese Ruhe, die da gibst.

Mit Motorrad wäre ja toll! Ist aber nicht ganz kuerzen weg, aber wen man es gewöhnt ist, geht es bestimmt! Very Happy
Mit dem Fähre vom Rostock / Travemuende nach Helsinki geht es ja, schlimmer wäre nach Stockholm und dann mit dem Fähre. Wink
Das ist ziemlich weit, habe die strecke oft mit dem Auto gefahren, dauert vom Hamburg nach Stockholm 9 stunden minimum..

Die besten Jahreszeit ist schon Spätsommer, weil es dann so schönes wetter ist und warm, und auch Beeren schon zu finden sind.
So wie der letzte Woche im Juli. Perfekt. Very Happy

Liebe Gruesse von Inger
Nach oben Nach unten
Matthäus
Hühnerschreck
Hühnerschreck


Anzahl der Beiträge: 60
Anmeldedatum: 03.03.12
Ort: Ulm

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Do März 08, 2012 9:18 am

Huhu!

Ist ja echt ne geile Idee. 1 Woche in der Gruppe im Wald und am Meer leben, wie damals...
Prinzipiell hab ich reges Interesse.

Am Meer ist bestimmt toll... ich wollte schon immer mal einen Fisch ganz frisch angeln und verspeisen. daumendrück

Steht die letzte Juli-Woche schon fest? 23.-29. Juli?
Oder weißt Du ungefähr, ab wann Du fest planst? Musst Du noch Deine Eltern und Deinen Mann fragen?

Ich würde ggf. wohl einen Tag früher, und zwei später anreisen. ^^

Muss jetzt nur noch schauen/abklären, ob ich das so mit dem Urlaub hinkriege.
Nach oben Nach unten
http://www.entwanderer.de
Franzi
Rinderwahn
Rinderwahn


Anzahl der Beiträge: 216
Anmeldedatum: 01.12.11
Alter: 27

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Do März 08, 2012 9:23 am

eigentlich ist es echt eine super sache! ich hätte auch total lust und habe in diesem zeitraum schon semesterferien, aber kann ich das auch noch kurzfristiger entscheiden? bis wann müsstest du das denn wissen, inger?

liebe grüße sunny
Nach oben Nach unten
Inger
Homo Sapiens
Homo Sapiens


Anzahl der Beiträge: 1013
Anmeldedatum: 28.10.11
Alter: 37
Ort: Norwegerin im Finnland ;-)

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Fr März 09, 2012 9:16 am

Hmmm.
Ich ueberlege jetzt den ganzen zeit ob wir es doch anders machen könnten.
Es wollen so viele kommen - ich kann auch schwer nein sagen, und wem sollte ich denn kommen lassen wer nicht.. Crying or Very sad - ich habe kein möglichkeit jetzt so vielen aufzunehmen, es ist auch einen stelle in der Natur wo es schöner ist, weniger zu sein als mehr Menschen... Eben sehr Meditativ. Intim und Wild.

Was wen wir uns in Deutchland treffen wuerdest zum anfang? Und dann nächstes Jahr hier?
Dann können wir uns kennenlernen und es wird viel guenstiger fuer alle Studierenden hier. Wink
Ich reise gerne nach DE! sunny
Nur, wer weisst eine Naturschöne stelle wo man umsonst Zelten darfst und wo es sauberen Seen oder auch Meer gibt das wir Fischen können?
Wer Ideen hat, her damit! Aber es soll nichts kosten! Weil ich bin ein bisschen dagegen wen soetwas mit kosten verbunden ist, oder verpflichtungen.
Keine anmeldungen auch. Man muss es auch spontan enscheiden können, ob man kommt oder nicht!
Also nur stelle und zeit sollte bestimmt sein - alles anders is FREI!
(wir mussen das im Privaten bereich oder per PM dann letztendlich mitteilen wo und wann genau, nicht das da komische Menschen reintrödelt.. Embarassed )
Ich komme aber GANZ sicher. cheers
Wir könnten genausogut im Deutschland das Survivalcamp machen, oder nicht?!
Irgendwo am Meer oder Berge wäre total schön.. aber auch Seen... Hilfe. Ihr musst mir jetzt helfen - wer hat einen Idee? cyclops

Liebe Gruesse von Inger
Nach oben Nach unten
julyshower
Lammjunk
Lammjunk


Anzahl der Beiträge: 151
Anmeldedatum: 17.02.12
Ort: Berlin

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Fr März 09, 2012 11:24 am

Grundsätzlich finde ich das eine gute Idee, Inger!

Wie wäre es, wenn wir das gesamte Thema sofort in den priaten Bereich verschieben?
Nach oben Nach unten
Inger
Homo Sapiens
Homo Sapiens


Anzahl der Beiträge: 1013
Anmeldedatum: 28.10.11
Alter: 37
Ort: Norwegerin im Finnland ;-)

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Fr März 09, 2012 11:35 am

julyshower schrieb:


Wie wäre es, wenn wir das gesamte Thema sofort in den priaten Bereich verschieben?
Nein - das möchte ich nicht July... lustige Kirschen
Einigen hier könne ja noch nicht darein, die vielleicht auch mit zum camp wollen! silent
Ich mag nur Private bereicht benuetzen fuer wirklich empfindlichen Themen.. es muss einen sinn haben. austosbyebye
Wie eben genaue Datum, private Tagebuecher.. etc. Teeinspin

Liebe Gruesse von Inger
Nach oben Nach unten
Franzi
Rinderwahn
Rinderwahn


Anzahl der Beiträge: 216
Anmeldedatum: 01.12.11
Alter: 27

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Fr März 09, 2012 11:46 am

ja ich verstehe dich inger, es sollte nicht zu kompliziert werden und zu viel planung erfordern. wenn ich komme, dann sowieso nur spontan, da wäre deutschland natürlich auch einfacher, weil man dann keinen flug oder so braucht....

vielleicht fällt jemanden etwas gutes ein! hat jemand ein grundstück oder so? oder kennt einen bauern, auf dessen wiese/wald man zelten darf? ansonsten darf man in deutschland ja nicht wild-campen....

Nach oben Nach unten
Inger
Homo Sapiens
Homo Sapiens


Anzahl der Beiträge: 1013
Anmeldedatum: 28.10.11
Alter: 37
Ort: Norwegerin im Finnland ;-)

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Fr März 09, 2012 1:02 pm

Franzi schrieb:
ansonsten darf man in deutschland ja nicht wild-campen....


Was.. Franzi ist es wahr..?
Gibt es im Deutschland denn nicht so einen Jedermannsrecht?
Hier gibt es geregelte Gesetzliche Grundrechte die Einwohner, wie;

Jeder hat berechtigung zum kostenlose Krankenpflege, Schulung etc.
Jede darf Beeren, Pilze, Wildkräuter etc. pflucken ueberall, nur nicht zu nah auf jemandens Garten/Haus.
Alle durfen ueberall mit Maden Angeln.
Man darf Zelten in die Natur wo man möchtest, nur nicht zu nah beim jemandens Haus/Garten, und nicht mehr als einen Nacht auf selben Platz.
Man darf sich auch sont in die Natur frei aufhalten und sie fuer rekreation benuetzen.
USW....

Habt Ihr denn nicht sowas in Deutschland? pale
Das wäre ja doof. Dann mussen wir uns halt was andres einfallen.. Aber Menschen gehen doch Wandern, und Zelten, oder nicht? Was tun die dann?

Liebe Gruesse von verwirrte Inger rollingBaby
Nach oben Nach unten
Franzi
Rinderwahn
Rinderwahn


Anzahl der Beiträge: 216
Anmeldedatum: 01.12.11
Alter: 27

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Fr März 09, 2012 3:29 pm

ja das ist leider wahr... willkommen in deutschland!!!! Rolling Eyes headach

natürlich kann man theoretisch wild campen, aber sobald sich einer beschwert.....


http://wild-campen.de/rechtslage-in-deutschland/

und angeln ohne angelschein und erlaubnis für das bestimmte gewässer/gebiet ist erst recht strickt verboten! da kann man schöne geldbußen bezahlen...
....das ist in skandinavien doch sehr viel freier und nicht so reglementiert headshot

die menschen, die wandern gehen, übernachten in hütten, auf ausgewiesenen camping-stellen, oder heimlich in der freien natur. aber da sollte man wohl nicht lange an der gleichen stelle bleiben und kein (großes) feuer machen und in der früh seine sachen zusammenpacken und weitergehen....


achso was mir gerade einfällt:

ich kenne schon von mir zu hause ausgewiesene camping-stellen, die kostenlos sind, aber man muss das vorher bei der stadt/gemeinde anmelden, auch dass man feuer machen will und so.... das wäre eine möglichkeit!

Nach oben Nach unten
kleinerDrache
Snakeeater
Snakeeater


Anzahl der Beiträge: 487
Anmeldedatum: 26.10.11
Alter: 26
Ort: Leipzig

BeitragThema: Re: Survival-Camp? :-)   Fr März 09, 2012 7:05 pm

Danke Franzi gut recherchiert.
Wegen Angelschein etc. das habe ich alles. Cool
Also dürfen wir mit 2 Ruten fischen. Fisch isst Fisch freudentanz

liebe Grüße
Nach oben Nach unten
http://carnivoren.aktiv-forum.com
 

Survival-Camp? :-)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

 Ähnliche Themen

-
» survival utensilien nützlich oder unnütz

Forenbefugnisse:Sie können in diesem Forum nicht antworten
Wild Carnivorie ::  :: -